Pflegezusatzversicherung für

Grenzgänger in der Schweiz

 

Pflegezusatzversicherung

Mit dem persönlichen PflegePartner stehen Pflegebedürftigen und deren Angehörigen fachkundige Berater zur Seite. Sie bieten Hilfestellungen in allen Bereichen rund um die Pflege. Einfühlungsvermögen und Authentizität der Berater spielen in dieser emotionalen Phase eine genauso wichtige Rolle, wie Fachwissen, Erreichbarkeit und eine strukturierte Analyse der Situation.

Illustration eine Frau die umarmt ihre Mutter umarmt

In den Tarifen PflegePRIVAT

Premium und

PflegePRIVAT Premium Plus:

Mit dem Digitalen PflegePartner steht Pflegebedürftigen und deren Angehörigen eine Online-Plattform mit zahlreichen Funktionen und Services zur Verfügung. So werden sie bei der Organisation eines Pflegefalles unterstützt, können sich besser vernetzen und wichtige Aufgaben und Informationen teilen. Selbstverständlich ist der Digitale PflegePartner für mobile Endgeräte optimiert und kann überall flexibel genutzt werden.

Illustration eine Frau die umarmt ihre Mutter umarmt

Nur in Pflegezusatztarifen:

In diesem Tarif erhalten Ihre Kunden die Unterstützung durch den PflegePartner auch, wenn ein Elternteil oder eigenes Kind pflegebedürftig wird. Der PflegePartner berät und begleitet sie bis die Pflege stabil organisiert ist – oder maximal drei Monate. Kunden können die Leistungen des PflegePartner Plus einmalig in Anspruch nehmen.

1. Darum ist eine private Pflegeversicherung wichtig

Mit einer privaten Pflegezusatzversicherung schützen Sie sich vor hohen Pflegekosten. Denn grundsätzlich gilt: Wer in Deutschland krankenversichert ist, muss auch eine Pflegepflichtversicherung abschließen. Diese deckt aber nur einen Teil der Kosten ab. Im Pflegefall entsteht immer eine Lücke zwischen den tatsächlichen Aufwendungen und den Leistungen der Pflegepflichtversicherung.

2. Lebensstandard halten – Familienvermögen schützen

Wenn Sie die Pflegelücke nicht selbst schließen können, werden Ihre Angehörigen herangezogen. Wie viel diese zahlen müssen, hängt von der persönlichen Leistungsfähigkeit ab. Falls es keine Angehörigen gibt, die für die verbleibenden Kosten aufkommen können, zahlt das Sozialamt. Eine private Pflegeversicherung ist deshalb sinnvoll, wenn Sie ihren Lebensstandard erhalten, Ihr Vermögen sichern und Ihre Angehörigen vor den finanziellen Belastungen der Pflege bewahren möchten.

3. Das leistet die Pflegepflichtversicherung

Die Leistungen der Pflegepflichtversicherung richten sich nach dem Grad der Pflegebedürftigkeit und dem Ort der Betreuung. Je höher der Pflegegrad, desto höher sind in der Regel auch die Leistungen der Pflegepflichtversicherung. Auch die Art der Betreuung ist von Bedeutung: Für stationäre Pflege erhalten Sie mehr Geld als für teilstationäre oder häusliche Pflege durch zugelassene Pflegedienste. Bei der Pflege durch Angehörige ist die Unterstützung deutlich geringer.

4. Das zeichnet die Pflegeabsicherung aus

Die Pflegetarif zielen auf eine ganzheitliche Pflegeabsicherung mit zwei starken Komponenten: Während das Pflegetagegeld Sie finanziell absichert, bietet der PflegePartner organisatorische Unterstützung.
Der PflegePartner unterstützt Sie und Ihre Angehörigen dabei, die Pflege leichter zu organisieren – ganz unabhängig von Wohnort und Entfernung. Dazu zählt die persönliche Begleitung durch einen Pflegeexperten ebenso wie digitale Unterstützung im Pflegefall. Die Verbindung von Pflegetagegeld und Pflegepartner zeichnet unsere Pflegetarife aus. In unserem Premium-Angebot steht Ihnen der PflegePartner auch dann zur Seite, wenn ein Elternteil oder Kind pflegebedürftig wird. So sind Sie in jeder Hinsicht mit Sicherheit gut versorgt.

Illustration eine Frau die umarmt ihre Mutter umarmt


Jetzt individuelle Beratung vereinbaren.
Kostenlos und unverbindlich.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf! Wir beraten Sie persönlich und unverbindlich rund um Ihren beruflichen Neuanfang in der Schweiz unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Voraussetzungen. So schaffen wir die fundierte Grundlage für Ihre Entscheidung und sorgen dafür, dass Sie in der Schweiz schon bald voll durchstarten können!